Tokio 2021 I Para-Leichtathletik: Lacin gewinnt Bronze über 200m

Bei sei­nem zwei­ten Start in Tokio gewann Ali Lacin im 200-Meter-Rennen der Doppelt-Oberschenkelamputierten (T61) die Bronzemedaille. Die Uhren blie­ben im Finale bei 24,64 Sekunden ste­hen. "Ich bin zufrie­den, ich bin glück­lich, ich bin hap­py - alles zusam­men", sag­te der 33-jährige Ali. Bei sei­ner Paralympics-Premiere füg­te der WM-Dritte und EM-Zweite nun­mehr mit Bronze eine wei­te­re, inter­na­tio­na­le Medaille zu.