Tischtennis: World Table Tennis Serie in Doha

Dienstag, 09. März 2021


Nach dreimonatiger Zeit ohne Topveranstaltungen fand in Doha die neue Veranstaltungsserie World Table Tennis (WTT) statt, die mit 200.000 Dollar Preisgeldern dotiert ist.
Deutschland war mit acht Athleten vertreten. In einem Fünfsatz-Krimi verpasste Xiaona Shan den Einzug ins Halbfinale. Bei einer 2:1-Führung nach Sätzen durfte die Berlinerin zwar vorübergehend am Ende die favorisierte Japanerin Hina Hayata -Nummer 29 der Welt- die Oberhand. Nina Mittelham schied dagegen im Achtelfinale aus.