Tischtennis: Nina Mittelham mit drei Starts bei der WM

Bei den Einzel-Weltmeisterschaften in Ungarn vom 26.-29.04.2019 star­tet Nina Mittelham gleich in drei Disziplinen und zwar im Einzel, im Doppel (mit Kristin Lang) und im Mixed (mit Dang Qiu).
Der Austragungsmodus besagt: Die ers­te Hauptrunde im Herren- und Damen-Einzel wird mit jeweils 128 Spieler/innen aus­ge­tra­gen. Die ers­te Hauptrunde im Herren-Doppel, Damen-Doppel und gemisch­ten Doppel wird mit jeweils 64 Duos aus­ge­tra­gen. In den Einzelwettbewerben wer­den jeweils 64 Spieler gesetzt, 64 wei­te­re müs­sen in die Qualifikation. In den Doppelwettbewerben wer­den jeweils 32 Paare gesetzt, hin­zu kom­men 32 unge­setz­te Paare aus der Qualifikation. Alle Einzelbegegnungen des Hauptfelds sowie der Qualifikation wer­den auf vier Gewinnsätze (maxi­mal sie­ben Sätze) gespielt. Doppelbegegnungen der Qualifikation wer­den auf drei Gewinnsätze (maxi­mal fünf Sätze) gespielt. Doppelbegegnungen des Hauptfelds wer­den auf vier Gewinnsätze (maxi­mal sie­ben Sätze) gespielt.