Tennis: Rudi Molleker erfolgreich bei den French Open

Tennistalent Rudi Molleker hat die Qualifikation zur Hauptrunde bei den French Open mit Bravour über­stan­den. Drei Siege in der Qualifikation, u.a. gegen den spa­ni­schen Routinier Tommy Robredo, reich­ten zum Einzug in die Hauptrunde. Dort schied er gegen den Weltranglisten 91 - Alexander Bubak aus Kasachstan- in vier Sätzen aus. Trotz des Ausscheidens bedeu­tet die Erstrunden-Teilnahme in Paris für den 18-Jährigen schon jetzt einen gro­ßen Erfolg in sei­ner Premierensaison im Profibereich. Im Januar gelang ihm bereits die Qualifikation für das Hauptfeld der Australian Open. Rudi hat damit bis­lang alle sei­ne sechs Spiele in Qualifikationsrunden zu Grand Slam-Turnieren gewon­nen.  Auch in Australien schei­ter­te er danach in der ers­ten Turnierrunde.