Statement Dr. Harry Bähr zum olympischen Wettbewerb im Modernen Fünfkampf:

Dr. Harry Bähr: „Es zer­reißt einem das Herz, Annikas Medaillentraum plat­zen zu sehen. Es tut mir unend­lich leid für Annika und das gesam­te Team des Modernen Fünfkampfs. Sie ist eine so fai­re, vor­bild­li­che und tol­le Sportlerin, die sich nach ihrer Corona-Erkrankung vor weni­gen Monaten mit unglaub­li­chem Engagement zurück­ge­kämpft hat. Annika ist für ihre Tierliebe und Herzlichkeit bekannt, umso här­ter tref­fen sie und das gesam­te Team jetzt die Vorwürfe.“