Sitzvolleyball: Platz acht für die deutschen Damen bei der EM

Bei den Europameisterschaften im kroa­ti­schen Porec erwisch­te das deut­sche Team die schwerst­mög­li­che Gruppe und hat­te mit Russland, der Ukraine und den Niederlanden die spä­te­ren Medaillengewinner als Gegner. Nach sieg­lo­ser Gruppenphase gelang im Platzierungsspiel gegen Gastgeber Kroatien ein ver­söhn­li­cher Abschluss mit dem 3:0-Sieg, so dass das Team von Trainer Mats Bastian Gerhard die EM auf dem ach­ten Rang been­de­te. Im sie­ben­köp­fi­gen Team die drei Berlinerinnen Marlies Dreblow, Katharina Kleeblatt und Elisabeth Sieck, alle SSC Berlin.