Segeln: Olympia-Qualifikations-Events in vier Disziplinen während der Kieler Woche

Der Olympia-Segelausschuss des Deutschen Segler-Verbands (DSV) hat die Alternativregatten für die abge­sag­ten Events zur natio­na­len Olympia-Qualifikation aus­ge­wählt. Diese lie­gen nun dem DOSB-Vorstand zur Bestätigung vor.
Die Ergebnisse der bereits gese­gel­ten Qualifikationsevents sol­len bestehen blei­ben und in die Wertung ein­flie­ßen. Die gesam­te Planung und not­wen­di­gen Anpassungen sind jedoch noch vor­be­halt­lich der Zustimmung durch den DOSB-Vorstand.

Die Regatten in der Übersicht:

49er und 49er FX:
Kieler Woche 2020, 5. bis 13. September 2020 in Kiel (Deutschland)
Zur Wertung zäh­len bereits die Weltmeisterschaft 2020 und die Weltmeisterschaft 2019

Nacra 17:
Kieler Woche 2020, 5. bis 13. September 2020 in Kiel (Deutschland)
Europameisterschaft 2020 vom 28. September bis 04. Oktober 2020 in Attersee (Österreich)
Zur Wertung zählt bereits: Weltmeisterschaft 2020

470er Männer und Frauen:
Welt- und Europameisterschaft 2020, 2. bis 10. Oktober 2020, Mallorca (Spanien)
Princess Sofia Trophy 2021, 26. März bis 3. April 2021, Mallorca (Spanien)
Weltmeisterschaft 2021, 5. bis 13. März 2021 in Vilamoura (Portugal)

Laser Radial:
Kieler Woche 2020, 5. bis 13. September 2020 in Kiel (Deutschland)
Europameisterschaft 2020, 9. bis 16. Oktober 2020 in Gdansk (Polen)
Zur Wertung zählt bereits die Weltmeisterschaft 2020

Laser
Im Laser Standard haben bereits alle drei Regatten für die natio­na­le Wertung statt­ge­fun­den. Das waren die Weltmeisterschaft und der SWC Enoshima 2019 sowie die Weltmeisterschaft 2020. Philipp Buhl hat die Olympia-Norm erfüllt, muss nun sei­tens des DOSB für die Olympischen Spiele nomi­niert wer­den.

Finn-Dinghy:
Weltmeisterschaft 2020, 2. bis 10. Oktober 2020, Mallorca (Spanien)
Princess Sofia Trophy 2021, 26. März bis 3. April 2021, Mallorca (Spanien)
Zur Wertung zählt bereits die Weltmeisterschaft 2019

RS:X Männer und Frauen
Europameisterschaft 2020, 22. bis 28. November 2020 in Athen, Griechenland
Princess Sofia Trophy 2021, 26. März bis 3. April 2021, Mallorca (Spanien)
Zur Wertung zählt bereits die Weltmeisterschaft 2020

In den Disziplinen RS:X, Finn und 470er Männer konn­te das German Sailing Team bis­lang noch kei­nen Nationenstartplatz sichern. Bei wel­chen Events die Teams die Möglichkeit haben, das letz­te Nationenticket zu lösen, ist noch offen.