Rudern: Medaillenregen für die deutschen Ruderinnen und Ruderer bei der EM

Die Athletinnen und Athleten des Deutschen Ruderverbandes haben bei der Europameisterschaft auf dem Rotsee im schwei­ze­ri­schen Luzern ins­ge­samt fünf Gold, eine Silber- und eine Bronzemedaille gewon­nen. Damit steht der DRV in der Nationenwertung ganz oben. Frisch geba­cke­ne Europameisterinnen sind Michaela Staelberg, Julia Lier, Franziska Kampmann und Frieda Hämmerling aus dem Doppelvierer sowie Carlotta Nwajide und Leonie Menzel im Doppelzweier. Auch der Deutschland-Achter mit Steuermann Martin Sauer ver­tei­dig­te erneut den Titel.

Mehr Infos zur EM gibt es unter: https://www.rudern.de/news/2019/fuenf-goldmedaillen-fuer-das-deutsche-team