Ringen: Olivia Andrich ist Europameisterin der U20

Vom 28.6.-2.7.2022 fand die dies­jäh­ri­ge Europameisterschaft der Junior*innen in Rom (ITA) statt. Dabei konn­ten die deut­schen Ringerinnen den kom­plet­ten Medaillensatz fei­ern. Für das Gold im Medaillensatz sorg­te Olivia Andrich in der Gewichtsklasse -53kg.
In der Qualifikation ließ die Hauptstädterin Kamile Sernauskaite (LIT) beim 8:0 kei­ne Chance, im Viertelfinale schul­ter­te Olivia Andrich die Französin Chadia Ayachi beim Stand von 12:1. Ins Finale zog Olivia Andrich mit einem 10:0-Sieg durch tech­ni­sche Überlegenheit über Patricia Iurascu (ROU) ein. Damit gab die DRB-Ringerin auf dem Weg ins Finale nur einen ein­zi­gen Kampfpunkt ab. Auch im Finale blieb sie ihrer Linie treu und drück­te die Gegnerin Mihaela Salmoil aus Moldawien nach einer 8:0-Führung auf bei­de Schultern. Damit gab die DRB-Ringerin auf dem Weg zu Gold nur einen ein­zi­gen Kampfpunkt ab, was die gesam­te Turnierleistung der Berlinerin unter­streicht. Beeindruckend ist auch, dass Olivia gera­de erst ihr Abitur mit einem Durchschnitt von 1,0 gemeis­tert hat.