Rhythmische Sportgymnastik: Weltcup-Auftakt in Sofia

Nach über einem Jahr Pandemie beding­ter Wettkampfpause fand der ers­te Weltcup in Sofia/Bulgarien statt. Für das Turn-Team Deutschland/Gruppe star­te­ten Viktoria Burjak (TSV Schmiden), Nathalie Köhn (1. VfL Fortuna Marzahn), Daniella Kromm (TSV Schmiden), Noemi Peschel (TSV Schmiden), Anni Qu (TV Eschborn/ TSV Schmiden) und Alexandra Tikhonovich (Berliner TSC). Der Auftakt ver­lief viel­ver­spre­chend: jeweils Platz Fünf im Mehrkampf und mit dem Ball sowie Platz Sieben mit Keulen und Reifen.