Radsport: Kluge/Reinhardt erneut Weltmeister

Bei der Weltmeisterschaft im pol­ni­schen Pruszkow haben Roger Kluge und Theo Reinhardt erfolg­reich ihren Weltmeistertitel im Zweiermannschaftsfahren ver­tei­digt.
Sie ver­wie­sen die Teams aus Dänemark und Belgien auf Platz 2 bzw. 3. Dieser WM-Titel war der ein­zi­ge des BDR bei der WM.
Der Erfolgsduo war stets auf der Höhe des Geschehens und wur­den ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie hol­ten vie­le Punkte und oben­drauf die Rundengewinne. Die Attacken der Gegner wehr­ten sie stets erfolg­reich ab und muß­ten ihren Vorsprung nur noch ins Ziel brin­gen. Nach 200 Runden gewan­nen sie sou­ve­rän den WM-Titel.