Radsport: Calvin Dik gewinnt drei Medaillen bei der JEM

Nach der erfolg­rei­chen Junioren-Weltmeisterschaft in der Schweiz, wo Calvin Dik den 4. Platz im Madison und den 5. Platz im Omnium erzielt hat­te, reich­te es eine Woche spä­ter zu drei Podestplätzen bei den Europameisterschaften. Im schwei­ze­ri­schen Aigle gewann er mit Nils Weißpfennig Silber im Zweiermannschaftsfahren, Silber im Omnium und die Bronzemedaille in der Mannschaftsverfolgung. Elias Richter erziel­te Rang 10 im Punktefahren. Im U-23 Altersbereich kehr­te Moritz Malcharek mit Silber im Omnium zurück. Gemeinsam mit Sebastian Schmiedel beleg­te er zudem im Madison und in der Mannschaftsverfolgung jeweils den 7.Platz.