Para-Schwimmen: Neuer Austragungsort für die WM

Das Internationale Paralympische Komitee (IPC) hat den neu­en Austragungsort der Weltmeisterschaften im Para Schwimmen bekannt­ge­ge­ben. Die Wettkämpfe fin­den nun vom 9. bis 15. September in London statt. Die Suche nach einem neu­en Austragungsort war not­wen­dig gewor­den, da Malaysia die Ausrichtung der WM durch das IPC ent­zo­gen wur­de. Das Land hat­te sich gewei­gert, israe­li­schen Athletinnen und Athleten die Einreise zur WM zu erlau­ben.