Para-Schwimmen: Elena Krwazow schwimmt zu drei Weltrekorden

Para-Schwimmerin Elena Krawzow hat beim Swim Cup in Eindhoven drei Weltrekorde auf­ge­stellt. Die 25 Jahre alter Berlinerin ver­bes­ser­te in der Klasse der Sehbehinderten die Bestmarken über 50 (34,67 Sekunden), 100 (1:15,02 Minuten) und 200 Meter Brust (2:41,54 Minuten). In der paralym­pi­schen Strecke über 100 Meter war sie, genau 500 Tage vor Beginn der Paralympics 2020 in Tokio, mehr als eine Sekunde schnel­ler als bei ihrem vor­he­ri­gen eige­nen Weltrekord. In den ande­ren bei­den Disziplinen lös­te sie Karolina Pelendritou aus Zypern als Weltrekordhalterin ab. Diese war ihre Bestzeiten 2012 und 2013 geschwom­men.