Para-Radsport : Deutsche Meisterschaft in Köln

Nach zwei Jahren pan­de­mie­be­ding­ter Pause, fand vom 04.-06. Juni in Köln-Longerich die 68. inter­na­tio­na­le deut­sche Meisterschaft im Para-Radpsort statt. Mit dabei auch der Berliner Pierre Senska. Alle Startklassen fuh­ren gemein­sam und in der Startklasse C1 konn­te er sich nach star­ker Leistung den Titel "Deutscher Meister" im Straßenrennen sichern.
Durch einen per­sön­li­chen Rekord im Zeitfahren erreich­te Pierre Senska die Bronzemedaille.