Para-Leichtathletik: Mit großem WM-Team nach Dubai

Mit 34 Sportlerinnen und Sportlern reist die deut­sche Para Leichtathletik-Nationalmannschaft zu den Weltmeisterschaften (7.-15.11.2019) nach Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), die um Medaillen, Bestleistungen und Startplätze für die Paralympics in Tokio 2020 kämp­fen wol­len. Unter den 34 Akteuren auch die drei Berliner Felix Krusemannn ( T38/1500m), Ali Lacin (T61/200m und Weitsprung) sowie Thomas Ulbricht (F13/Speer).