Para-Badminton: Hellmann wird 2. bei Internationalem Turnier in Bahrain

Vom 16. - 21. Mai fand erst­ma­lig in Bahrain ein inter­na­tio­na­les Turnier statt, wel­ches mit Athlet*innen aus 37 Nationen stark besetzt war. Vor allem die Konkurrenz aus Asien ließ nach bis­her corona-bedingter Abwesenheit wie­der auf span­nen­de Wettkämpfe hof­fen. Die Athlet*innen zeig­ten sich in star­ker Form, unter ihnen auch der Berliner Rick Hellmann (Rollstuhlsport-Club Berlin). Er spiel­te sich mit Thomas Wandschneider im Doppel bis ins Finale, wo sich dann doch das star­ke korea­ni­sche Duo in drei Sätzen durch­setz­te. Am Ende blieb ein her­vor­ra­gen­der 2. Platz für Rick und sei­nen Partner. Im Einzel ver­pass­te er knapp den Einzug in das Halbfinale.