Medienseminar im OSP Berlin

Seit Jahren orga­ni­sie­ren die Laufbahnberater des OSP Berlin für aus­ge­wähl­te Spitzenathleten Medienseminare unter dem Motto „Fit für die Medien“. Am 7. Januar 2020 konn­ten wir mit dem ehe­ma­li­gen Handballnationalspieler und Medientrainer Volker Michel sowie dem Journalisten und Ruderweltmeister Jonas Schützeberg zwei Referenten gewin­nen, die auf das Medientraining für Sportler spe­zia­li­siert sind. Ein Dankeschön an die Stiftung Deutsche Sporthilfe für die finan­zi­el­le Unterstützung.

In den ein­zel­nen Modulen/Seminarschwerpunkten erhiel­ten die neun Athleten einen Einblick in die Regeln, Mechanismen und Arbeitsweisen der Medien. Ziel des Seminars war es, Sportler für das Thema öffent­li­ches Auftreten zu sen­si­bi­li­sie­ren sowie Formen und Fehler eines Interviews auf­zu­zei­gen.

Mit moderns­ter Videotechnik erfolg­te ein Kameratraining, das für jeden der Teilnehmer anfäng­lich mit gro­ßem Herzklopfen ver­bun­den war. Nach und nach leg­te sich die Nervosität. Es wur­de viel gelacht, wenn es doch mal eine klei­ne Panne gab oder die Fragen des „Reporters“ zu aus­ge­fal­len waren.

Alles in allem was es ein super span­nen­des, lehr­rei­ches und erfolg­rei­ches Seminar. Die Teilnehmer kön­nen nun­mehr mit mehr Sicherheit und Professionalität auf Interviewfragen ein­ge­hen. Dafür noch­mals ein gro­ßes Dankeschön an die bei­den Coaches.