Leichtathletik: Charleen Zoschke übertrifft U20-WM Norm

Bei den Halleschen Werfertagen konn­te Diskuswerferin Charleen Zoschke ihre per­sön­li­che Bestleistung stei­gern und mit 50,57 Metern erst­mals die Norm (50,50 m) für die U20-WM in Tampere (Finnland; 10. bis 15. Juli) über­bie­ten. Sie beleg­te den 2. Platz hin­ter der Chinesin Yuanyuan Yin (52,32 m). Der Diskus von Olympiasieger Christoph Harting flog auf 65,85 Meter. Wieder eine gute Weite, die bei star­ker Konkurrenz Rang fünf ein­brach­te. Hammerwerferin Charlene Woitha gelang mit 69,34 Metern die dritt­bes­te Weite ihrer Karriere. Die 70-Meter-Marke ist wie­der in Reichweite gerückt.