Kanu: Marcus Groß mit EM-Silber im K2

Bei den Europameisterschaften in Belgrad (Serbien) ver­pass­ten die Titelverteidiger Max Hoff und Marcus Groß im K2 über 1000m knapp die Goldmedaille. Diese ging an das vom Publikum fre­ne­tisch beju­bel­ten Team aus Serbien. Weniger Glück hat­te Marcus Groß dann mit Tom Liebscher im K2 über die 500m. Sie beleg­ten Rang vier und dies mit einem Rückstand zu Bronze von ledig­lich sechs­ein­halb Zentelsekunden. Ebenfalls Rang vier erkämpf­ten Lisa Jahn und Sophie Koch nach einem beherz­ten Rennen im C2 über 500m. Im C1 200m erkämpf­te sich Lisa den 6. Platz. Zwei wei­te­re sechs­te Plätze gin­gen an die Berliner Conrad-Robin Scheibner und Moritz Adam im C4 über 500m sowie Jacob Schopf im K4 über die 1000m. Die neu zusam­men gesetz­ten Boote lie­fen noch nicht opti­mal. Für die WM Ende August wis­sen sie nun, wor­an sie noch zu fei­len haben, um dann die erhoff­ten Medaillen zu holen.