Judo: Malzahn und Lucht siegen beim Grand Slam in Baku

Luise Malzahn gewann nach 2019 erneut den Grand Slam in Baku. Gegen die Israelin Inbar Lanir brauch­te Luise im Finale nur 33 Sekunden und gewann damit Gold. Theresa Zenker (eben­falls -78kg) ver­lor ihren Kampf um Bronze und bele­get damit den 5. Platz. Renee Lucht steu­er­te die zwei­te Goldmedaille für den Deutschen Judo-Bund bei. Das Finale gegen die Mongolin Adiyasu Amarsaikhan gewinnt Renee sou­ve­rän. Es war ihr ers­ter Grand Slam-Sieg und die zwei­te Medaille nach Bronze in Zagreb in einem IJF-Wettkampf.
Nach Japan und Russland ist Deutschland in der Nationenwertung mit zwei Gold und zwei Bronze auf Platz 3.