Judo: Luise Malzahn beim Grand Slam in Paris

Die deut­schen Judoka stie­gen beim Grand Slam Paris in das Wettkampfgeschehen auf der IJF-World-Tour 2022 ein. Hier nah­men alle Top-Nationen teil. 143 Frauen und 172 Männer, ins­ge­samt 315 Athleten, aus 55 Nationen waren gemel­det. Luise Malzahn (SV Halle- ST) kämpf­te in der 78-Kilo-Klasse gegen die Französin Audrey Tcheumeo. Diese war jedoch nicht zu stop­pen und gewann Gold. Luise Malzahn muss­te sich nach weni­gen Sekunden im Golden Score mit Ippon geschla­gen geben und schied aus.

Bei den Frauen gewan­nen vier Japanerinnen und drei Französinnen die Goldmedaillen. Die Japaner gewan­nen ins­ge­samt sie­ben Gold-, fünf Silber- und sechs Bronzemedaillen vor Frankreich mit 3x Gold, 1x Silber und 7x Bronze.