Judo: Berliner Nachwuchs erkämpfen 7 Medaillen bei DM (U21)

Am Wochenende fan­den in Frankfurt/ Oder die Deutsche Meisterschaften der Altersklasse U 21 im Judo statt. Henrik Noack set­ze sich in der Gewichtsklasse +100 kg im Finale deut­lich gegen Lukas Rollwage durch und ist neu­er Deutscher Meister.

Auch die wei­te­ren Berliner Judoka waren äußerst erfolg­reich: drei Silber- und drei Bronzemedaillen, sowie zwei sieb­te Plätze erge­ben eine gute Berliner Bilanz bei den natio­na­len Titelkämpfen der Frauen und Männer unter 21 Jahren.
Die Platzierungen im Einzelnen:
Gold: Deutscher Meister
Henrik Noack (SC Berlin) + 100 kg

Silber: Deutsche Vizemeister
Janina Teßmann (BC Samurai Berlin) bis 48 Kg
Georg Siegemund (PSV Olympia) bis 73 kg
Daniel Zorn (BC RANDORI Berlin) bis 100 kg

Bronze:
Vivianne Schramm (BC DENTO) bis 44 kg
Alexander Völker (BC RANDORI Berlin) bis 73 kg
Janosch Hunfeld (Kampfsportschule Klostergarten) bis 81 kg

Platz 7:
Ana-Lena Kronenberg (TSV Rudow Berlin) bis 78 kg
Max Ebner (Sport-Dojo Berlin) bis 55 kg

 

Weitere Nachrichten und Magazine fin­den Sie in unse­rem Archiv.