ISTAF 2022 für die großen und kleinen Stars: „Für uns seid Ihr die Größten!“

Für uns seid Ihr die Größten!“ – unter die­sem Motto steht das ISTAF 2022 am Sonntag, 4. September, im Berliner Olympiastadion. Zum Kampagnen-Auftakt am heu­ti­gen Internationalen Kindertag ver­öf­fent­lich­ten die ISTAF-Macher einen emo­tio­na­len Clip, in dem die klei­nen zu gro­ßen Leichtathletik-Stars wer­den und „gemein­sam“ mit ihren Idolen wie Malaika Mihambo, Johannes Vetter und Gina Lückenkemper auf der Bahn stehen.

In der Corona-Pandemie müs­sen vor allem die Kinder und Jugendlichen gro­ße Herausforderungen meis­tern“, sagt Martin Seeber, Meeting-Direktor des größ­ten deut­schen Leichtathletik-Meetings. „Daher stel­len wir in die­sem Jahr die Kinder in den Mittelpunkt und machen mit zahl­rei­chen Aktionen die klei­nen zu gro­ßen Stars.“

Erstmals seit Beginn der Pandemie ist wie­der eine Fan-Zone geplant, in der die jun­gen Fans auf ihre Idole wie Gesa Krause tref­fen kön­nen. Der Nachwuchs-Wettbewerb ISTAF SCHOOLS CUP wird aus­ge­baut. Im Vorfeld des Weltklasse-Meetings wird es das BSR-Kindertraining mit ISTAF-Stars geben. Bereits auf Hochtouren läuft „ISTAF macht Schule“. Bis Jahresende sol­len 100 Berliner Schulen von Maskottchen Berlino und dem ISTAF-Mobil besucht werden.