Hockey: Pro-League-Auswärtsspiele in Großbritannien

Die nächs­te Station in der Pro League war London. Die Bundestrainer ver­zich­ten dabei auf einen Großteil der Aktiven, die mit ihren Teams bei der Deutschen Endrunde im Einsatz waren. Somit hat­ten vie­le Spieler aus dem Perspektivkader der U-21 - wie Paul Dösch vom BHC Berlin- die Chance, sich zu zeigen.
Die Herren ver­lo­ren gegen die Briten mit 3:5 und 1:3 und konn­ten somit nicht an die vor­he­ri­ge Erfolgsserie mit fünf Siegen in Serie anknüp­fen. Das stark ver­jüng­te Damen-Team des Weltranglistendritten über­rasch­te zu Beginn mit einem 3:2-Auftaktsieg gegen die Olympiasiegerinnen aus Großbritannien, bevor die­se sich dann im 2. Spiel mit 2:0 revanchierten.