Hockey: Hallen-WM um ein Jahr verschoben

Die Hallenhockey-WM ist auf­grund der Coronakrise um ein Jahr ver­scho­ben wor­den. Wie der Hockey-Weltverband FIH und Ausrichter Belgien mit­teil­ten, soll die sechs­te Ausgabe der Weltmeisterschaft statt im Februar 2021 nun von 2. bis 6. Februar 2022 in Lüttich aus­ge­tra­gen wer­den.