Hockey: Deutsche Juniorinnen werden Vize-Weltmeister bei der U21-WM

Die deut­sche U21-Nationalmannschaft der Damen ver­lor zwar das Finale der Juniorinnen-WM in Südafrika mit 1:3. gegen die Niederlande; aber erst­mals konn­te seit 2005 eine Medaille bei einer Juniorinnen-WM gewon­nen wer­den. Nach der Vorrunde mit zwei Siegen und einer Niederlage war­te­te im Viertelfinale mit Argentinien der Weltmeister von 2016 auf die deut­schen Juniorinnen. Das Team von Bundestrainer Akim Bouchouchi schlu­gen den Titelverteidiger mit 4:1. Im Halbfinale folg­te dann ein Kantersieg mit 8:0 gegen das Team aus England.
Im 28-starken Team D die bei­den Spielerinnen vom BHC; Lena Friedrichs und Linnea Weidemann.