Hockey: deutsche Herrenmannschaft Vizeeuropameister bei Hallen-EM

Montag, 12. Dezember 2022


Am Sonntag ging in Hamburg eine span­nen­de Hallen-Europameisterschaft im Hockey zu Ende. Die deut­schen Herren wur­den dabei von dem Berliner Paul Dösch (Berliner Hockey-Club) ange­führt. Im Finalspiel um den Titel gegen Österreich ging die Mannschaft durch einen von Paul ver­wan­del­ten Siebenmeter in Führung. Doch der Gegner erziel­te das Unentschieden und es wur­de noch ein­mal ner­ven­auf­rei­bend. Die Deutschen schaff­ten es lei­der nicht, eine ihrer vie­len guten Chancen zu ver­wan­deln, und so waren die Österreicher am Ende die glück­li­chen Sieger mit 2:1. Dritte des Turniers wur­den die Niederländer.

Bei den deut­schen Damen lief es eben­falls sehr gut. In einem umkämpf­ten Spiel gegen die Niederlande set­zen sie sich durch und wur­den so mit einem 5:4-Sieg Europameister.