Hockey: Deutsche Herren mit EM-Platz 4

Die deut­schen Herren haben das Match um Bronze bei der Europameisterschaft in Antwerpen am Ende sehr deut­lich mit 0:4 gegen die Niederlande ver­lo­ren. Dabei waren die HONAMAS nach dem 0:1 in allen Belangen über­le­gen, schaff­ten es aber nicht, aus acht Ecken und 17 Torschüssen Kapital zu schla­gen. Die Niederländer hin­ge­gen waren viel effek­ti­ver, wobei die letz­ten bei­den Tore erst in den letz­ten 100 Sekunden fie­len.  Europameister wur­de Gastgeber Belgien, das Spanien im Endspiel mit 5:0 besieg­te.

Im deut­schen Team waren acht EM-Debütanten und zehn Spieler, die auch 2017 in Amsterdam dabei waren. Unter den 18 Spielern die bei­den Berliner Martin Häner und Martin Zwicker.