Hockey: Al Saadi neuer Männer-Bundestrainer

Einen Tag nach der gelun­ge­nen Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio hat der Deutsche Hockey-Bund (DHB) den neu­en Bundestrainer der Männer-Nationalmannschaft bekannt gege­ben. Der Hamburger Kais al Saadi folgt auf Interimscoach Markus Weise, der die DHB-Auswahl am Wochenende in Mönchengladbach zum Tokio-Ticket führ­te. Weise hat­te die Mannschaft nur für die bei­den Spiele gegen Österreich als Nachfolger von Stefan Kermas über­nom­men.
Der 42-jährige al Saadi, der bis Sommer 2018 als Bundesligatrainer des UHC Hamburg im Einsatz war, erhält zunächst einen Vertrag bis nach den Sommerspielen 2020.