Tennis: Molleker und Squire belegen Rang zwei in Australien

Die bei­den 17-Jährigen Rudi Molleker und Henri Squire spiel­ten bei den Australien Open Junioren in Melbourne ein erfolg­rei­ches Turnier. Die bei­den deut­schen Youngster spiel­ten über die gesam­te Turnierwoche hin­weg ein her­vor­ra­gen­des Turnier. Erst im Finale ver­lo­ren sie gegen das fran­zö­si­sche Duo Hugo Gaston und Clement Tabur mit 0:2 Sätzen.