Handball: Platz Neun bei der Weltmeisterschaft

Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson spiel­te bei der Weltmeisterschaft in Frankreich eine makel­lo­se Vorrunde: das deut­sche Team mit unse­ren RIO-Bronzemedaillengewinnern Paul Drux, Steffen Fäth und Silvio Heinevetter- gewann alle Vorgruppenspiele gegen Chile, Kroatien, Ungarn, Saudi-Arabien und Weißrussland und sicher­ten sich mit 10:0 den Gruppensieg. Im Achtelfinale war­te­te Vize-Weltmeister Katar auf die Mannschaft. Zu vie­le tech­ni­sche Fehler führ­ten zur 20:21 Niederlage damit zum vor­zei­ti­ge Aus.