Finswimming: Johanna Schikora verteidigt Titel bei WM

Kurz nach den erfolg­rei­chen World Games ging es für die Berlinerin Johanna Schikora (TC fez) wei­ter zur Weltmeisterschaft im kolum­bia­ni­schen Cali. Dieses Mal gelang es Johanna lei­der nicht, wie zuvor bei den World Games den Titel zu sichern, aber sie hol­te zufrie­den­stel­lend die Bronze-Medaille. Über die 1500 m ging es dann um nicht weni­ger als die Titelverteidigung. Nach anfäng­li­chen Startschwierigkeiten zeig­te Johanna, was in ihr steckt: Sie sicher­te sich erneut die Gold-Medaille und wur­de sou­ve­rän mit einem 12 Sekunden-Vorsprung Weltmeisterin. Über die 800 m wur­de sie zudem Vize-Weltmeisterin und mit der 4x200m-Staffel gab es zum Abschluss noch Bronze.