EYOF: 96 deutsche Nachwuchsathleten reisen nach Györ

Unter dem Motto „Wir für Deutschland“ fährt das Jugend Team Deutschland mit 96 jun­gen deut­schen Nachwuchsathletinnen und -ath­le­ten zum dies­jäh­ri­gen European Youth Olympic Festival (EYOF) ins unga­ri­sche Györ. In zehn Sportarten wer­den vom 23. bis 29. Juli Nachwuchssportler/innen im Alter von 13 bis 17 Jahren aus ganz Europa auf­ein­an­der tref­fen und ers­te olym­pi­sche Erfahrungen sam­meln. Immer an ihrer Seite wird das offi­zi­el­le Maskottchen Hahn „Hugoo“ sein.
Das Team Deutschland ist in Györ in den Sportarten Basketball, Handball, Judo, Kanu, Leichtathletik, Radsport, Schwimmen, Tennis, Turnen und Volleyball ver­tre­ten. Unter den  96 Sportlerinnen und Sportlern auch 15 Athleten in 7 Sportarten aus Berlin. Diese sind:

BASKETBALL
KLEINE-BEEK MERET (Tus Lichterfelde Berlin)
ÖZTÜRK LEYLA ELLA ATIFE (TuS Lichterfelde Berlin)
POROS VICTORIA (TuS Lichterfelde Berlin)

HANDBALL
DURMAZ TOLGA (Füchse Berlin Reinickendorf e.V. Berlin)
TRUMPF NIKLAS (Füchse Berlin Berlin)

JUDO
SCHNEIDER CHEYENENNE MICHELLE SOPHIA (SC Charis 02 Berlin)

SCHWIMMEN
SANDBERG MARLENE ANABEL (SSC Berlin-Reinickendorf Berlin)

TENNIS
KLEEBERG LENNART (Berliner SV Berlin)
SÁNCHEZ MARTINEZ BENITO JARON (TC SSC Berlin Berlin)

TURNEN
RIDA KARIM (SC Berlin Berlin)
RUOFF KIM ALENE (TB Neckershausen)

VOLLEYBALL
BOCK JOSEPHA (VCO Berlin/ VC Bitterfeld-Wolfen Berlin)
CYRIS EMMA (VCO Berlin/ VC Bitterfeld-Wolfen Berlin)
DIMITRIADIS ATHINA (VCO Berlin Berlin)
JATZKO ROMY-AYLIN (VCO Berlin Berlin)