European Championships 2018 - 32 Berliner dabei

Die 1. European Championships fin­den vom 2.-12. August 2018 in der schot­ti­schen Stadt Glasgow (Vereinigtes Königreich) und in der deut­schen Hauptstadt Berlin statt. Sie umfas­sen sie­ben Sportarten.
In Glasgow wer­den die Europameisterschaften im Schwimmen (Disziplinen Schwimmsport, Synchronschwimmen, Wasserspringen, Freiwasserschwimmen), Radsport (Disziplinen Bahnrad, Straßenrad, Mountainbike, BMX), Rudern, Triathlon, Golf und Turnen aus­ge­tra­gen wer­den. Zusätzlich fin­den die Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August in Berlin statt. Für die Wettbewerbe wer­den rund 4.500 Sportler erwar­tet. Die European Championships schaf­fen eine neue Plattform für Sportarten, deren Europameisterschaften bis­lang auf ein unter­schied­li­ches media­les Echo stie­ßen.

Das Berliner Aufgebot:

Schwimmen:

Lisa Graf (Schwimmsport),
Maria Kurjo, Kieu Duong, Christina Wassen, Elena Wassen, Lena Hentschel, Patrick Hausding, Lars Rüdiger, Oliver Homuth, Lou Massenberg (Wasserspringen)
Michelle Zimmer, Delia Artus und Thora-Malin Götting (Synchronschwimmen)

Leichtathletik:

Lisa-Marie Kwayie (100m und 4x100m), Svea Köhrbrück (4x400m), Karolina Pahlitzsch (4x400m) und Caterina Granz (1.500m), Emilia Lehmeyer (20
Kilometer Gehen), Lucas Jakubczyk (100m und 4x100m), Timo Benitz (1.500m), Johannes Motschmann (3000m Hindernis), Shanice Craft, Christoph Harting und Robert Harting (Diskuswurf).

Radsport:

Charlotte Becker (Bahn und Straße)
Maximilian Beyer, Theo Reinhardt (Bahnradsport)
Luis Brethauer (BMX)

Rudern:

Martin Sauer (Achter), Stephan Riemekasten (Doppelzweier), Paul Schröter (Zweier ohne)

Turnen:

Nils Dunkel