Eisschnelllauf: Vier Meistertitel für Berlinerinnen

Bei den deut­schen Meisterschaften in Inzell hol­ten sich Claudia Pechstein und Michelle Uhrig je zwei deut­sche Meistertitel.
Die 47-jährige Claudia gewann ihre Titel Nummer 38 und Nummer 39 über 3.000m und 5.000m. Über die kür­ze­re Distanz ver­wies sie in 4:05,57 Minuten Roxanne Dufter (Inzell) und Michelle Uhrig auf die Plätze. Kurios war der Erfolg im 5.000m-Rennen, für das kei­ne wei­te­re deut­sche Athletin gemel­det hat­te. Claudia lief statt­des­sen gegen die Tschechin Martina Sablikova und durf­te nach 7:10,07 Minuten jubeln.
Die 23-jährige Michelle gewann über 1.000m und 1.500m Gold, Silber im Massenstart sowie Bronze über 3.000m.
Auch der frisch­ge­ba­cke­ne DESG-Newcomer des Jahres, Lukas Mann, klopf­te an die Senioren-Tür und freu­te sich über die Silbermedaille in 1:49,85 Minuten über 1500m.