Eisschnelllauf: Silbermedaille im Team Sprint bei der Junioren WM

Bei der Junioren-WM der Eisschnellläufer in Salt Lake City sicher­ten sich Ole Jeske, Paul Galczinsky und Max Reder im Team Sprint beein­dru­ckend die Silbermedaille. Bundestrainer Erik Bouwman und OSP Trainer Robert Lehmann lob­ten auch die Einzelleistungen der jun­gen Sportlerinnen und Sportler.

Paul Galczinsky, ein abso­lu­ter Allrounder mit sie­ben Wettkämpfen in drei Tagen, bewäl­tig­te die vier Einzelstrecken des Mehrkampfes (500m, 1.500m, 1.000m, 5.000m) so erfolg­reich, dass er in der Gesamtwertung einen mehr als respek­ta­blen 5. Platz beleg­te. Dabei stell­te Paul sowohl auf 500m, 1.500m und im Mehrkampf neue Deutsche Junioren-Rekorde auf. Lea Sophie Scholz, erkämpf­te sich mit dem Deutschen Junioren- und Senioren-Rekord einen her­vor­ra­gen­den 6. Rang in der Mehrkampfwertung (500m, 1.500m, 1.000m, 3.000m). Besonders stark zeig­te sich Lea bei ihrem 5. Platz über die 1.000m, dem 9. Platz und deut­schen Junioren-Rekord über die 1.500m und einem 11. Platz über die 3.000m. Max Reder zeig­te opti­ma­le Läufe über 1.000m und 1.500m. Die Zeit von 1:09,27 bedeu­te­ten nicht nur Deutscher Junioren-Rekord son­dern auch den 8. Platz auf die­ser Strecke. Lob bekam auch Ole Jeske, der die 1.000m in akzep­ta­blen 1:10,6 Minuten lief und als der erhofft star­ke Startläufer im Teamsprint den Grundstein für die Silbermedaille leg­te.
Lukas Mann muss­te krank­heits­be­dingt nach dem ers­ten Tag den Mehrkampf (500m/1.500m/1.000m/5.000m) been­den, obwohl sei­ne Paradestrecke die 5.000m sind, und konn­te mit Paul Galczinsky und Max Reder am letz­ten Tag der JWM trotz­dem noch einen 7. Platz im Teampersuit holen.

Lea Sophie Scholz

5. Platz über 1.000m
9. Platz über 1.500m
11. Platz 3.000m
6. Platz Platz Gesamt Mehrkampf ( 500m/1500m/1000m/3000m)
4. Platz Platz Massenstart

Max Reder

2. Platz Team Sprint
8. Platz über 1.000m
10. Platz über 1.500m
7. Platz Platz Teampursuit

Paul Galczinsky

2. Platz Team Sprint
7. Platz über 1.500m
11. Platz über 1.000m
5. Platz Gesamt Mehrkampf ( 500m/1500m/1000m/5000m )
7. Platz Team Pursuit

Ole Jeske

2. Platz Team Sprint
16. Platz über 500m
19. Platz Platz 1.000m

Lukas Mann

7. Platz Team Pursuit