Eiskunstlauf: Hase/Seegert für WM nominiert

Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) gab ihr Aufgebot für die Weltmeisterschaft im fran­zö­si­schen Montpellier vom 21.-27.3.2022 bekannt. Zum WM-Aufgebot gehö­ren auch die Paarläufer Minerva Hase und Nolan Seegert, die bei den Olympischen Winterspielen den 16. Platz erreich­ten. Das Duo war durch die Corona-Quarantäne von Nolan beein­träch­tigt wor­den. Bei den Herren wird Nikita Starostin vom ERC Westfalen Dortmund anstel­le des deut­schen Meisters Paul Fentz an den Start gehen. Der gebür­ti­ge Russe lan­de­te bei der Europameisterschaft vor dem Berliner.