Eishockey: Frauennationalmannschaft mit 2 Siegen/2 Niederlagen beim 5-Nationen-Turnier in Finnland

Die deut­sche Frauennationalmannschaft ver­ab­schie­det sich vom 5-Nationen-Turnier im fin­ni­schen Vierumäki mit 2 Siegen gegen Schweden (4:2) und die Schweiz (2:1) sowie 2 Niederlagen gegen Japan (1:4) und Gastgeber Finnland (1:6). Mit dabei waren die Eisbären Juniors Hanna Amort, Naemi Bär, Anne Bartsch, Nina Kamenik und Laura Kluge.
Zudem ver­ab­schie­det sich die Mannschaft von ihrem Bundestrainer Benjamin Hinterstocker, der sich eben­falls bei sei­ner Mannschaft bedank­te und ihr für die Zukunft nur das Beste wünsch­te. Ab dem 1.1.2019 wird der Männer U20 Erfolgstrainer Christian Künast die Frauen über­neh­men.