Eishockey: DEL-Saisonstanstart ab November 2020

Nach dem vor­zei­ti­gen Saisonende in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) im März 2020 wird der Neustart in die Saison 2020/21 um min­des­tens sechs Wochen nach hin­ten ver­scho­ben. Statt wie zunächst geplant am 18. September zu begin­nen, ist der Saisonstart der 14 Clubs nicht vor dem 1. November geplant.

Hintergrund der Entscheidung ist das wei­ter­hin bestehen­de, bun­des­wei­te Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober. Allerdings steht für den 5. bis 8. November der tra­di­tio­nel­le Deutschland-Cup in Krefeld auf dem Plan, sodass ein DEL-Start erst in der zwei­ten November-Woche denk­bar ist.