Boxen: Olympia-Qualifikationsturnier abgesagt

Die letz­te Qualifikation der Boxer für die Olympischen Spiele in Tokio im Juni in Paris ist wegen der Reisebeschränkungen wäh­rend der Corona-Pandemie abge­sagt wor­den. Die noch offe­nen Startplätze für das olym­pi­sche Turnier wer­den nun über die Ranglisten vergeben.
Um sich für Tokio zu qua­li­fi­zie­ren, soll­ten zunächst Turniere auf vier Kontinenten aus­ge­tra­gen wer­den, ehe es dann im Juni in Paris zur Entscheidung kommt. Ende Januar war aber bereits das im April in London geplan­te euro­päi­sche Quali-Turnier wegen der ange­spann­ten Coronalage auf der bri­ti­schen Insel gestri­chen wor­den. Die Boxing Task Force des Internationalen Olympischen Komitees sucht der­zeit noch nach einem ande­ren Ausrichter.