Boxen: Europameisterschaft

In der arme­ni­schen Stadt Jerewan fand die dies­jäh­ri­ge Europameisterschaft der Männer des euro­päi­schen Kontinentalverbandes EUBC statt. Unter den 219 Boxern aus 39 Nationen waren auch 9 deut­sche Teilnehmer. Einer von ihnen war der Berliner Murat Yildirim (LV Berlin). Murat kämpf­te in der Gewichtsklasse bis 60kg und schied lei­der nach dem ers­ten Kampf aus dem Wettbewerb aus. Er unter­lag nach Punktrichterstimmen 4:1 gegen den Spanier Jose Quiles Brotons. Der Deutsche Boxsportverband durf­te sich den­noch über die Bronzemedaille von Magomed Schachidov (LV Bayern) und den EM-Titel von Nelvie Tiafack (LV Nordrhein-Westfalen) freuen.