Boxen: Abass Baraou hat WM-Medaille sicher

Europameister Abass Baraou hat bei den Weltmeisterschaften in Hamburg sei­nen Viertelfinalkampf gewon­nen. Er besieg­te den Mongolen Tuvshinbat Byamba in einem spek­ta­ku­lä­ren Viertelfinale ein­stim­mig nach Punkten und hat damit Bronze sicher. Nun kämpft er gegen Quinton Randall (USA) oder Roniel Iglesias (Kuba) um den Einzug ins Finale am Samstag.
Dagegen sind lei­der Omar El-Hag und Murat Yildirim im Viertelfinale aus­ge­schie­den. Sie haben eine über­ra­gen­de Leistung gegen anspruchs­vol­le Gegner gezeigt und konn­ten den Ring und das Turnier mit erho­be­nen Haupt ver­las­sen. Am Ende beleg­ten sie Rang fünf.