Bogenschießen: Erfolgreicher Saisonauftakt beim Grand Prix in Budapest

Der Auftakt in die Freiluftsaison der Bogenschützen ist dem deut­schen Team glän­zend gelun­gen. Beim Grand Prix in Budapest konn­te jede Disziplin zumin­dest eine Medaille gewin­nen, zudem gab es durch Janine Meißner und Marcel Trachsel zwei Quotenplätze für die European Games in Minsk/Weißrussland. Im Recurve-Wettbewerb stell­te das Trio Michelle Kroppen, Elena Richter und Lisa Unruh einen neu­en Europarekord auf. Vier Matches und vier­mal 6:0. Florian Kahllund stei­ger­te sich im Einzel-Wettbewerb nach mäßi­ger Qualifikation deut­lich und belohn­te sich mit der Silbermedaille. Erst im Finale erwies sich der Weltranglisten-2. Steve Wijler als stär­ker.