Basketball: Teilnehmerfeld für Olympia-Qualiturniere steht

Der Basketball-Weltverband FIBA hat das Teilnehmerfeld für die Olympia-Qualifikationsturniere im kom­men­den Sommer bekannt gege­ben. 24 Teams, dar­un­ter auch die deut­sche Nationalmannschaft, kämp­fen bei den Wettbewerben vom 23. bis 28. Juni 2020 um die vier ver­blie­be­nen Tickets für Tokio 2020. Die Austragungsorte ste­hen noch nicht fest.
Zu den 16 Nationen, die sich durch ihre Platzierung bei der WM in China die Teilnahme an den Quali-Turnieren sicher­ten, kom­men acht Teams über ihr Ranking in der Weltrangliste hin­zu. Aus Europa sind dies Kroatien und Europameister Slowenien. Nur die Gewinner der vier Turniere dür­fen an den Olympischen Spielen teil­neh­men.
Qualifiziert für Tokio sind bereits Weltmeister Spanien, Vize-Weltmeister Argentinien, Australien, Frankreich, Iran, Gastgeber Japan, Nigeria und Rio-Olympiasieger USA. Eine deut­sche Mannschaft hat zuletzt 2008 in Peking an Olympia teil­ge­nom­men. Mit dem ent­täu­schen­den 18. Platz bei der WM ver­pass­te die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl die direk­te Qualifikation für Tokio nun klar.