5. ISTAF INDOOR - Schon fünf Olympiasieger

Das 5. ISTAF INDOOR am 26. Januar 2018 wird zum Gold-Spektakel: Mit Thiago Braz da Silva sag­te jetzt bereits der fünf­te Olympiasieger beim welt­weit größ­ten Hallen-Meeting zu. Zum Saisonauftakt der Spitzen-Leichtathleten trifft der bra­si­lia­ni­sche Stabhochspringer nicht nur auf den fran­zö­si­schen Weltrekordler und Olympiasieger Renaud Lavillenie und den pol­ni­schen
Ausnahme-Athleten Piotr Lisek. Auch die Weltmeister Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) und Shawnacy Barber (Kanada) sowie der deut­sche Überflieger Bo Kanda Lita Baehre (TSV Bayer 04 Leverkusen) heben in der Berliner Mercedes-Benz Arena ab. Das teil­ten die Veranstalter 15 Tage vor dem Event mit.

Meeting-Direktor Martin Seeber: "Wir freu­en uns, dass so vie­le Top-Athleten mit dem ISTAF INDOOR und dem tol­len Berliner Publikum ins Leichtathletik-Superjahr 2018 star­ten. Der spek­ta­ku­lä­re
Stabhochsprung-Wettbewerb ist dies­mal so hoch­ka­rä­tig besetzt wie noch nie."

Neben den bei­den Stabhochsprung-Olympiasiegern Renaud Lavillenie und Thiago Braz da Silva erle­ben die Zuschauer am 26. Januar auch die bei­den Berliner Diskus-Olympiasieger Robert und Christoph Harting sowie Tianna Bartoletta, die bereits drei­mal Gold hol­te und beim 5. ISTAF INDOOR das 60-m-Rennen gewin­nen will.

Weitere Top-Athleten in der Berliner Mercedes-Benz Arena sind unter ande­rem die bei­den bes­ten deut­schen Hürdensprinterinnen Cindy Roleder und Pamela Dutkiewicz, Deutschlands schnells­te Frau Gina Lückenkemper, die Weitsprung-Asse Alexandra Wester und Sosthene Moguenara sowie die bei­den bes­ten deut­schen Zehnkämpfer Rico Freimuth und Kai Kazmirek, die sich mit
den Hürden-Spezialisten mes­sen.

Karten für das ISTAF INDOOR gibt es ab 17 Euro. Weitere Informationen unter www.istaf-indoor.de.