29.SommerUNIVERSADE-Taipei

Mit einer bewe­gen­den Abschlussveranstaltung ist die 29. Sommer-Universiade in Taipei zu Ende gegan­gen. Feierlich wur­de die FISU-Flagge an das Organisationskomitee aus Italien wei­ter­ge­ge­ben. Für das deut­sche Team war die­se Universiade eine sehr erfolg­rei­che. Mit ins­ge­samt 24 Medaillen in 131 Wettbewerben (184 Starts) – 7 gol­de­nen (auch für Timo Benitz), 6 sil­ber­nen und 11 bron­ze­nen (auch für Kieu Duong und Lars Rüdiger) – erreich­te die Deutsche Studierenden-Nationalmannschaft Platz zwölf im Medaillenspiegel. Die deut­schen Athletinnen und Athleten erziel­ten ins­ge­samt 76 Finalplatzierungen (Platz 1-8) und lan­de­ten wei­te­re 26 Mal unter den Top 12.