Paralympics 2021: 12 Berliner*innen für Tokio nominiert

Der Deutsche Behindertensportverband nomi­nier­te 134 Athleten und Athletinnen aus 18 Sportarten für die Paralympics in Tokio, die vom 24. August bis 5. September statt­fin­den. Zum 134-köpfigen Aufgebot (58 Athletinnen, 76 Athleten) kom­men zwei Guides in der Para Leichtathletik sowie ein Pilot im Para Radsport hin­zu. Aus Berlin fah­ren 12 Akteure aus sie­ben Sportarten nach Japan.
Hier die Nominierten:

Goalball: Michael Dennis

Para-Kanu Tom Kierey, Felicia Laberer

Para-Leichtathletik: Ali Lacin

Para-Radsport: Pierre Senska

Rollstuhltennis: Katharina Krüger

Para-Schwimmen: Malte Braunschweig, Marlene Endrolath, Justin Kaps, Elena Krawzow, Mira Jeanne Maack

Para Tischtennis: Stephanie Grebe