Olympiastützpunkt Berlin
Drehscheibe des Spitzensports

Eisschnelllauf: Sprinter Ihle sorgt für historischen WM-Erfolg

Eisschnellläufer Nico Ihle kann über eine WM-Medaille jubeln. Über die 500-Meter-Strecke holte er jetzt Silber - das war bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften noch keinem Deutschen gelungen. Der 31-Jährige lief über 500 Meter in 34,66 Sekunden zur Silbermedaille und musste sich nur dem Niederländer Jan Smeekens (34,58 Sekunden) geschlagen geben. Ihle feierte damit seinen bislang größten Karriereerfolg und sorgte zugleich für die erste Medaille eines deutschen Sprinters bei den seit 1996 ausgetragenen Einzelstrecken-Weltmeisterschaften.

Weitere Nachrichten und Magazine finden Sie in unserem Archiv.

Countdown

Unsere Top-Sponsoren

  • Logo Cellagon
  • Logo Gegenbauer
  • Logo Berliner Sparkasse
  • Logo AOK
  • Logo Spielbank Berlin
  • Logo Berliner Pilsner