Europäisches Olympisches Jugendfestival – EYOF –Baku 2019

Europäisches Olympisches Jugendfestival – EYOF –Baku 2019

Vier Jahre nach den ers­ten European Games war Baku vom 21. bis 27. Juli 2019 nun Gastgeber des Europäischen Olympischen Jugendfestivals. Dort tre­ten Nachwuchsathleten und -ath­le­tin­nen im Alter zwi­schen 14 und 18 Jahren in ins­ge­samt zehn ver­schie­de­nen Sportarten an und kön­nen dabei ers­te olym­pi­sche Erfahrungen sam­meln. Insgesamt wett­ei­fer­ten knapp 3.000 Athleten aus 48 euro­päi­schen Nationen in den Sportarten Handball, Judo, Kunstturnen, Leichtathletik, Radsport (Straße), Ringen, Schwimmen, Tennis, Turnen sowie Volleyball um TOP-Platzierungen. Das Jugend Team Deutschland ging mit 120 Akteuren an den Start ­- dar­un­ter 20 aus der Sportmetropole Berlin. Fahnenträgerin für Team Deutschland bei der gran­dio­sen Eröffnungsfeier mit einer beein­dru­cken­den Bühnenshow in der Bakus Crystal Hall war die Berliner Ringerin Amory Olivia Andrich.

Am Ende der ereig­nis­rei­chen Woche kehr­te Team Deutschland mit 26 Medaillen und Platz drei (gemein­sam mit Italien) zurück. Erfolgreichste Nation war Russland mit 66 Medaillen vor Großbritannien mit 28.

Die Ergebnisse der Berliner Athleten:

Handball:   

Tim Freihöfer 2.Platz
Lasse Ludwig 2.Platz

Judo:   

Viktoria Folger Teilnahme

Leichtathletik: 

Mikaelle Assani 14.Platz Weitsprung
Esther Imariagbee 3.Platz Hammerwurf

Radsport Straße:   

Fabienne Jährig 4.Platz Zeitfahren

Ringen: 

Amory Olivia Andrich 3.Platz (-53kg)
James Schreiner Teilnahme

Schwimmen:     

Marlene Blanke 6.Platz 400m Freistil

Tennis: 

Oliver Olsson Einzel Achtelfinale
Doppel Einzelfinale

Volleyball: 

Elena Bullemer 6.Platz
Anastasia Cekulaev 6.Platz
Simona Dammer 6.Platz
Lara Darowski, 6.Platz

Moritz Eckardt 7.Platz
Julian Hoyer 7.Platz
Filip John 7.Platz
Maximilian Kersting 7.Platz
Jason Lieb 7.Platz
Simon Pfretzschner 7.Platz

Bild: DOSB - Einlauf des Jugend Team D beim EYOF 2019 in der Crystal Hall in Baku